Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u pdf ebook download free

Download Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u pdf ebooks, epub books online for free. and more hot ebooks, epub books, pdf ebooks from the top stores. Check the download link and read description for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u before download today on our site.

Buy Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u Details Review

Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Bajern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst... Entbiethen männiglich Unserer Unterthanen, Geistlichen und Weltlichen, Unsern Gruß und Gnade zuvor, und geben denselben zu vernehmen: Nachdem Wir Vermög Unsers unterm 2ten November nächst abgewichenen Jahrs im Druck erlassenen Generalmandats, den Bettel, oder die Collecturen der sogenannten Mendikatenreligiosen aus höchsttriftigen Bewegursachen gän PDF
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Bajern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst... Entbiethen männiglich Unserer Unterthanen, Geistlichen und Weltlichen, Unsern Gruß und Gnade zuvor, und geben denselben zu vernehmen: Nachdem Wir Vermög Unsers unterm 2ten November nächst abgewichenen Jahrs im Druck erlassenen Generalmandats, den Bettel, oder die Collecturen der sogenannten Mendikatenreligiosen aus höchsttriftigen Bewegursachen gän PDF By author Maximilian (Bayern, Kurfürst, III.) last download was at 2016-02-30 55:13:50. This book is good alternative for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u. Download now for free or you can read online Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Bajern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst... Entbiethen männiglich Unserer Unterthanen, Geistlichen und Weltlichen, Unsern Gruß und Gnade zuvor, und geben denselben zu vernehmen: Nachdem Wir Vermög Unsers unterm 2ten November nächst abgewichenen Jahrs im Druck erlassenen Generalmandats, den Bettel, oder die Collecturen der sogenannten Mendikatenreligiosen aus höchsttriftigen Bewegursachen gän book.

Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Bajern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. Reichs Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen männiglich Unsern Gruß und Gnade zuvor, und geben hiemit zu vernehmen: wasmassen Wir auf zerschiedene an Uns gebrachte triftige Vorstellungen, welche sich sowohl auf die Ausbreitung der Wissenschaften, als den hierzu nothwendigen Bücherhandel gründen, Uns gnädigst entschlossen haben, das untern 1ten August dies laufenden Jahrs in Bü PDF
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Bajern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. Reichs Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen männiglich Unsern Gruß und Gnade zuvor, und geben hiemit zu vernehmen: wasmassen Wir auf zerschiedene an Uns gebrachte triftige Vorstellungen, welche sich sowohl auf die Ausbreitung der Wissenschaften, als den hierzu nothwendigen Bücherhandel gründen, Uns gnädigst entschlossen haben, das untern 1ten August dies laufenden Jahrs in Bü PDF By author Maximilian (Bayern, Kurfürst, III.) last download was at 2016-03-01 24:43:43. This book is good alternative for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u. Download now for free or you can read online Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Bajern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. Reichs Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen männiglich Unsern Gruß und Gnade zuvor, und geben hiemit zu vernehmen: wasmassen Wir auf zerschiedene an Uns gebrachte triftige Vorstellungen, welche sich sowohl auf die Ausbreitung der Wissenschaften, als den hierzu nothwendigen Bücherhandel gründen, Uns gnädigst entschlossen haben, das untern 1ten August dies laufenden Jahrs in Bü book.

Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. Reichs Erztruchseß, und Churfürst... Entbiethen männiglich Unsern Gruß, und Gnade zuvor. Nicht ohne sonders Unserm ungnädigsten Mißfallen bezeiget sich, daß ohnerachtet denen vielfälltig in offenen Druck erlassenen gnädigst, und schärffesten Verordnungen das Bettlen deren meistentheils dem Müßiggang angewohnten sowohl inn- als ausländischen Vaganten solchergestalten überhandnehme. PDF
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. Reichs Erztruchseß, und Churfürst... Entbiethen männiglich Unsern Gruß, und Gnade zuvor. Nicht ohne sonders Unserm ungnädigsten Mißfallen bezeiget sich, daß ohnerachtet denen vielfälltig in offenen Druck erlassenen gnädigst, und schärffesten Verordnungen das Bettlen deren meistentheils dem Müßiggang angewohnten sowohl inn- als ausländischen Vaganten solchergestalten überhandnehme. PDF By author Maximilian (Bayern, Kurfürst, III.) last download was at 2017-03-01 41:57:51. This book is good alternative for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u. Download now for free or you can read online Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. Reichs Erztruchseß, und Churfürst... Entbiethen männiglich Unsern Gruß, und Gnade zuvor. Nicht ohne sonders Unserm ungnädigsten Mißfallen bezeiget sich, daß ohnerachtet denen vielfälltig in offenen Druck erlassenen gnädigst, und schärffesten Verordnungen das Bettlen deren meistentheils dem Müßiggang angewohnten sowohl inn- als ausländischen Vaganten solchergestalten überhandnehme. book.

Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern, auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalz-Graf bey Rhein, des H. R.Reichs Erztruchseß, und Churfürst... Entbiethen männiglich Unsern Gruß, und Unsere Gnade zuvor: Der wichtige Einfluß, welchen eine gute Erziehungsart und wohleingerichtete Schulen auf die Wohlfart des Staates und Unserer sämmtlichen Unterthanen haben, bewog Uns vor allen Unsere Landesväterliche Sorge auf die öfentlichen Erziehungsörter zu werfen, und jene Schulen in guten Stand z PDF
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern, auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalz-Graf bey Rhein, des H. R.Reichs Erztruchseß, und Churfürst... Entbiethen männiglich Unsern Gruß, und Unsere Gnade zuvor: Der wichtige Einfluß, welchen eine gute Erziehungsart und wohleingerichtete Schulen auf die Wohlfart des Staates und Unserer sämmtlichen Unterthanen haben, bewog Uns vor allen Unsere Landesväterliche Sorge auf die öfentlichen Erziehungsörter zu werfen, und jene Schulen in guten Stand z PDF By author Maximilian (Bayern, Kurfürst, III.) last download was at 2016-02-26 60:13:36. This book is good alternative for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u. Download now for free or you can read online Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern, auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalz-Graf bey Rhein, des H. R.Reichs Erztruchseß, und Churfürst... Entbiethen männiglich Unsern Gruß, und Unsere Gnade zuvor: Der wichtige Einfluß, welchen eine gute Erziehungsart und wohleingerichtete Schulen auf die Wohlfart des Staates und Unserer sämmtlichen Unterthanen haben, bewog Uns vor allen Unsere Landesväterliche Sorge auf die öfentlichen Erziehungsörter zu werfen, und jene Schulen in guten Stand z book.

Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern, auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Erz-Truchseß, und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unsern lieben und getreuen Ständen, Insassen ... Unsern Gruß, und Gnade: und geben hiemit zu vernehmen, daß, ob Wir schon seit dem Antritt Unserer Regierung die Wohlfahrt und das Aufnehmen des Nahrungs-Stands Unserer lieben, und getreuen Landes-Einwohner zum Hauptaugenmerk genommen, und in eben dieser Landesvä PDF
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern, auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Erz-Truchseß, und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unsern lieben und getreuen Ständen, Insassen ... Unsern Gruß, und Gnade: und geben hiemit zu vernehmen, daß, ob Wir schon seit dem Antritt Unserer Regierung die Wohlfahrt und das Aufnehmen des Nahrungs-Stands Unserer lieben, und getreuen Landes-Einwohner zum Hauptaugenmerk genommen, und in eben dieser Landesvä PDF By author Maximilian (Bayern, Kurfürst, III.) last download was at 2017-02-19 15:58:01. This book is good alternative for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u. Download now for free or you can read online Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern, auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Erz-Truchseß, und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unsern lieben und getreuen Ständen, Insassen ... Unsern Gruß, und Gnade: und geben hiemit zu vernehmen, daß, ob Wir schon seit dem Antritt Unserer Regierung die Wohlfahrt und das Aufnehmen des Nahrungs-Stands Unserer lieben, und getreuen Landes-Einwohner zum Hauptaugenmerk genommen, und in eben dieser Landesvä book.

Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern, auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Erztruchseß und Churfürst ... Entbieten allen und jeden, Unsern Hofraths- und Hofkammer-Praesidenten ... Unsren Gruß und landsfürstliche Gnade: und geben denenselben hiemit zu vernehmen, wasmassen Wir nicht ohne gerechtestem Unsren Misfallen erfahren, daß der von Uns in der besten Wohlmeynung erfolgten Abminderung der, auf den Taback-Consummo noch in Anno 1765. gelegt PDF
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern, auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Erztruchseß und Churfürst ... Entbieten allen und jeden, Unsern Hofraths- und Hofkammer-Praesidenten ... Unsren Gruß und landsfürstliche Gnade: und geben denenselben hiemit zu vernehmen, wasmassen Wir nicht ohne gerechtestem Unsren Misfallen erfahren, daß der von Uns in der besten Wohlmeynung erfolgten Abminderung der, auf den Taback-Consummo noch in Anno 1765. gelegt PDF By author Maximilian (Bayern, Kurfürst, III.) last download was at 2017-04-05 41:22:22. This book is good alternative for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u. Download now for free or you can read online Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Baiern, auch der Obern-Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Erztruchseß und Churfürst ... Entbieten allen und jeden, Unsern Hofraths- und Hofkammer-Praesidenten ... Unsren Gruß und landsfürstliche Gnade: und geben denenselben hiemit zu vernehmen, wasmassen Wir nicht ohne gerechtestem Unsren Misfallen erfahren, daß der von Uns in der besten Wohlmeynung erfolgten Abminderung der, auf den Taback-Consummo noch in Anno 1765. gelegt book.

Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayern, auch der Obern-Pfaltz Herzog, Pfaltz-Graf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Ertz-Truchseß und Churfürst ... Thun kund hiemit jedermänniglich, und ist vorhin eine allzu bekannte Sach, wie Unsere Landen zu Bayern in diesem und vorigen Saeculo in die schwereste Türcken- Reichs- und ander Krieg verwicklet worden, und hiermit Unsere in Gott ruhende Geehrtiste Vor-Eltern Christ-mildesten Angedenckens, von Jahren zu Jahren einen solchen zu Rettun PDF
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayern, auch der Obern-Pfaltz Herzog, Pfaltz-Graf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Ertz-Truchseß und Churfürst ... Thun kund hiemit jedermänniglich, und ist vorhin eine allzu bekannte Sach, wie Unsere Landen zu Bayern in diesem und vorigen Saeculo in die schwereste Türcken- Reichs- und ander Krieg verwicklet worden, und hiermit Unsere in Gott ruhende Geehrtiste Vor-Eltern Christ-mildesten Angedenckens, von Jahren zu Jahren einen solchen zu Rettun PDF By author Maximilian (Bayern, Kurfürst, III.) last download was at 2017-03-17 32:49:15. This book is good alternative for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u. Download now for free or you can read online Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayern, auch der Obern-Pfaltz Herzog, Pfaltz-Graf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Ertz-Truchseß und Churfürst ... Thun kund hiemit jedermänniglich, und ist vorhin eine allzu bekannte Sach, wie Unsere Landen zu Bayern in diesem und vorigen Saeculo in die schwereste Türcken- Reichs- und ander Krieg verwicklet worden, und hiermit Unsere in Gott ruhende Geehrtiste Vor-Eltern Christ-mildesten Angedenckens, von Jahren zu Jahren einen solchen zu Rettun book.

Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayrn, auch der Obern Pfaltz Herzog, Pfaltz-Graf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Ertz-Truchseß und Churfürst ... Unseren Gruß zuvor, Lieber Getreuer! Es ist Uns höchst mißfällig vorkommen, was gestalten theils Unsere Pfleg-Gerichts- und Mautt-Beamte die sich anbegebene Confiscations-Fäll zu anderen Unseren Dicasterin entweder Motu proprio, oder da die Partheyen sich an ein- oder das andere selbsten gewendet, mit völliger Umgehung Unsers Commerci PDF
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayrn, auch der Obern Pfaltz Herzog, Pfaltz-Graf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Ertz-Truchseß und Churfürst ... Unseren Gruß zuvor, Lieber Getreuer! Es ist Uns höchst mißfällig vorkommen, was gestalten theils Unsere Pfleg-Gerichts- und Mautt-Beamte die sich anbegebene Confiscations-Fäll zu anderen Unseren Dicasterin entweder Motu proprio, oder da die Partheyen sich an ein- oder das andere selbsten gewendet, mit völliger Umgehung Unsers Commerci PDF By author 0 last download was at 2016-07-20 15:12:36. This book is good alternative for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u. Download now for free or you can read online Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayrn, auch der Obern Pfaltz Herzog, Pfaltz-Graf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Ertz-Truchseß und Churfürst ... Unseren Gruß zuvor, Lieber Getreuer! Es ist Uns höchst mißfällig vorkommen, was gestalten theils Unsere Pfleg-Gerichts- und Mautt-Beamte die sich anbegebene Confiscations-Fäll zu anderen Unseren Dicasterin entweder Motu proprio, oder da die Partheyen sich an ein- oder das andere selbsten gewendet, mit völliger Umgehung Unsers Commerci book.

Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayrn, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Erz-Truchseß, und Churfürst ... Entbieten Unseren Hof-Raths- und Hof-Cammer-Praesidenten ... Unseren Gruß und Gnad zuvor, und geben hiemit zu vernehmen: Ob Wir zwar allerdings verhofft, es wurde Unser unterm 26ten März des 1760ten Jahrs in Druck gelegtes General-Mandat, der überhandnehmenden Theurung und vor Augen schwebendem Mangel des Holzes in Unseren sonst bis zum PDF
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayrn, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Erz-Truchseß, und Churfürst ... Entbieten Unseren Hof-Raths- und Hof-Cammer-Praesidenten ... Unseren Gruß und Gnad zuvor, und geben hiemit zu vernehmen: Ob Wir zwar allerdings verhofft, es wurde Unser unterm 26ten März des 1760ten Jahrs in Druck gelegtes General-Mandat, der überhandnehmenden Theurung und vor Augen schwebendem Mangel des Holzes in Unseren sonst bis zum PDF By author 0 last download was at 2016-03-23 57:13:58. This book is good alternative for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u. Download now for free or you can read online Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayrn, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Erz-Truchseß, und Churfürst ... Entbieten Unseren Hof-Raths- und Hof-Cammer-Praesidenten ... Unseren Gruß und Gnad zuvor, und geben hiemit zu vernehmen: Ob Wir zwar allerdings verhofft, es wurde Unser unterm 26ten März des 1760ten Jahrs in Druck gelegtes General-Mandat, der überhandnehmenden Theurung und vor Augen schwebendem Mangel des Holzes in Unseren sonst bis zum book.

Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayrn, auch der Obern-Pfaltz Herzog, Pfaltz-Graf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Ertz-Truchseß und Churfürst ... Demnach sich zwischen Unseren Beamten, und geistlichen Land-Ständen wegen deren Grundherrlichen Forderungen, und derentwillen vornehmender Auspfändungen immerhin viele Anständ, und Irrungen ergeben, so haben Wir zu deren gänzlichen Behebung auf gehorsamstes Anlangen Unserer lieb- und getreuen Landschaft folgende Verordnung ergehen las PDF
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayrn, auch der Obern-Pfaltz Herzog, Pfaltz-Graf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Ertz-Truchseß und Churfürst ... Demnach sich zwischen Unseren Beamten, und geistlichen Land-Ständen wegen deren Grundherrlichen Forderungen, und derentwillen vornehmender Auspfändungen immerhin viele Anständ, und Irrungen ergeben, so haben Wir zu deren gänzlichen Behebung auf gehorsamstes Anlangen Unserer lieb- und getreuen Landschaft folgende Verordnung ergehen las PDF By author 0 last download was at 2017-01-05 09:22:06. This book is good alternative for Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u. Download now for free or you can read online Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern-Bayrn, auch der Obern-Pfaltz Herzog, Pfaltz-Graf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Ertz-Truchseß und Churfürst ... Demnach sich zwischen Unseren Beamten, und geistlichen Land-Ständen wegen deren Grundherrlichen Forderungen, und derentwillen vornehmender Auspfändungen immerhin viele Anständ, und Irrungen ergeben, so haben Wir zu deren gänzlichen Behebung auf gehorsamstes Anlangen Unserer lieb- und getreuen Landschaft folgende Verordnung ergehen las book.

Download Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u pdf ebooks free

Tags: Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u, PDF EBooks, download online, epub files, books online, pdf epub books, download Now, Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u, free Online download, ebook online free read and download, Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, in Ober- und Niedern Baiern, auch der Obern Pfalz Herzog, Pfalzgraf bey Rhein, des H. R. R. Erztruchseß und Churfürst ... Entbiethen allen und jeden Unseren lieben und getreuen Ständen, Insassen und Unterthanen ... Unsere churfürstl. Huld und Gnade, und geben denselben hiemit zuvernehmen. Wasmassen Wir mit Unsers freundlich geliebtesten Herrn Vettern des Herrn Churfürsten zu Pfalz Liebden uns jüngsthin mittls eines der Union Unserer Churhäuser angemessenen Vertrags u, pdf file, epub download free, online download, mega upload.


Copyright © 2017. by peahen.us | SKU:NX58120031